Novamobili_logo

Novamobili - Alles über das Unternehmen und die verwendeten Materialien

Novamobili verwendet umweltfreundliche Materialien: das ist  ihr Beitrag für das Wohlergehen und den Schutz der Natur und unseres Territoriums.

Umwelt und Sicherheit – Nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz als lebensnotwendiges und unabdingbares Gut, ist eine der Herausforderungen, der sich Novamobili jeden Tag stellt. Aus diesem Grund ist Novamobili eine freiwillige Selbstverpflichtung bezüglich der Verwendung umweltverträglicher Materialien eingegangen und engagiert sich intensiv, um die Umweltauswirkungen der eigenen Produkte und Prozesse weiter zu verringern: ein wertvoller Beitrag für das Wohlbefinden und die Zukunft aller. Die Einrichtungselemente von Novamobili tragen die internationalen Zertifikate FSC („Forest Stewardship Council“) und „Panello Ecologico“ (für die Verwendung von zu 100% recyceltem Holz).

FarbenFarben_HGFarben_MelaminFarben_Melamin_2

Novamobili plant Einrichtungslösungen, bei denen sie immer die Ergonomie und Funktion im Blick haben und die sich durch ein nutzbringendes Design mit langer Lebensdauer auszeichnen.

 

Novamobili achtet besonders darauf, die Räumlichkeiten, in denen sich die Personen jeden Tag aufhalten, aufzuwerten, ihnen einen gestalterischen Wert zu geben.

Novamobili hebt sich in der Welt der Einrichtungslösungen durch seine modularen Systeme hervor und bietet inspirierende, individuelle Konzepte für das häusliche Leben. Die Einrichtungsentwürfe definieren neue Regeln bei der Konstruktion und Gestaltung der Räume um die Gegenstände herum, die man um sich haben möchte. Im Zentrum unserer Philosophie stehen die Werte Modularität, Flexibilität und Transversalität, klarer Ausdruck einer handwerklichen Tradition, die in einem hochtechnologisch ausgerichteten Unternehmen fortbesteht; ein Unternehmen, das bereit für die Herausforderungen der Zukunft ist. Ein Team von Planern, Ingenieuren und Technikern entwickelt in enger Zusammenarbeit mit den bedeutendsten Vertretern von Architektur und Design innovative und maßgefertigte Einrichtungslösungen.

Für Novamobili ist die Forschung und Entwicklung ein Synonym von Design, Qualität und Sorgfalt in jeder Phase des Herstellungsprozesses.

Forschung und Entwicklung – In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung nehmen neue Ideen und Einrichtungslösungen Gestalt an, werden überprüft und getestet. Es ist ein Ort, an dem sich technologische Innovationen mit Erfahrung und Tradition im Zeichen von Qualität verbinden. Von den Produktionslinien bis hin zum Lagermanagement. Durch den Einsatz innovativer Technologien ist es Novamobili gelungen, die Produktivität, die sich auf höchstem Niveau bewegt und es erlaubt, jede Anfrage und jeden Wunsch zu erfüllen, mit der Möglichkeit zu verbinden, individuelle Systeme zu realisieren – und das bei extrem kurzen Verarbeitungszeiten. Noch heute werden die Lackierungs- und Montagearbeiten von Spezialisten per Hand ausgeführt, von ausgebildeten Handwerkern und Facharbeitern, die ihre Arbeit lieben und aufmerksam alle Phasen des Herstellungsprozesses überwachen. Ziel dieses ständigen Engagements ist es, einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard bei den Ausführungen und Serviceleistungen zu garantieren.

Wir setzen als strategisches Plus ein Lackierungssystem für matte Lacke auf Wasserbasis ein und waren dabei das erste italienische Unternehmen, welches bereits im Jahre 2005 an diese Ausführung geglaubt hat. Eine Entscheidung, die eng mit dem Willen verbunden ist, den Umweltschutz und den Nachhaltigkeitsgedanken voranzutreiben sowie Produkte herzustellen, welche die Gesundheit des Menschen nicht beeinträchtigen.

Aus der Forschung an den Materialien und der großen Aufmerksamkeit, die dem Komfort geschenkt wird, entstehen Einrichtungselemente, die in der Lage sind, ein ganz neues Zuhause zu erschaffen.

Novamobili studio – Novamobili studio ist die Abteilung für Forschung und Produktdesign von Novamobili. Der Ort, an dem neue Einrichtungslösungen entwickelt werden, die den Ansprüchen des modernen Wohnens entsprechen. Hier gehen Kreativität und spezialisierte Professionalität Hand in Hand, werden Ideen entwickelt und wird den Projekten und Planungen eine konkrete Form gegeben. Vom Konzept zum Prototyp. Von den ersten Skizzen ausgehend verfolgt Novamobili studio jede Phase des Entwicklungsprozesses, bis hin zur Definition der finalen Gestalt und Beschaffenheit der Angebote, die in unsere Kollektionen aufgenommen werden.

Novamobili verwendet umweltfreundliche Materialien: das ist ihr Beitrag für das Wohlergehen und den Schutz der Natur und unseres Territoriums.

Umwelt und Sicherheit – Nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz als lebensnotwendiges und unabdingbares Gut, ist eine der Herausforderungen, der sich Novamobili jeden Tag stellt. Aus diesem Grund ist Novamobili eine freiwillige Selbstverpflichtung bezüglich der Verwendung umweltverträglicher Materialien eingegangen und engagiert sich intensiv, um die Umweltauswirkungen der eigenen Produkte und Prozesse weiter zu verringern: ein wertvoller Beitrag für das Wohlbefinden und die Zukunft aller. Die Einrichtungselemente von Novamobili tragen die internationalen Zertifikate FSC („Forest Stewardship Council“) und „Panello Ecologico“ (für die Verwendung von zu 100% recyceltem Holz).

Foto Philippe NigroPhilippe Nigro – Der in Nizza geborene, französische Designer arbeitet in Frankreich und Italien. Nach dem Studium der Angewandten Künste und Produktdesign (LTGC, Antibes – La Martinière, Lyon – Boulle, Paris), begann Philippe Nigro an der Seite von Michele De Lucchi im Rahmen vieler Projekte zu Produkten, Möbeln, Beleuchtung, Innendesign, Events und Bühnenbilder zusammenzuarbeiten. Ab 2005 wurden seine experimentellen Arbeiten im Möbelbereich von der französischen VIA (Valorisation de l’Innovation dans l’Ameublement) unterstützt, einige dieser Arbeiten sind im Centre Pompidou sowie im Musée des Arts Décoratifs in Paris ausgestellt. 2014 zeichnete er verantwortlich für die Gestaltung der 7. Edition des Triennale Design Museums “Il Design Italiano oltre le Crisi” und wurde als Designer des Jahres vom Now-Maison & Objet ausgezeichnet. Die Arbeit Philippe Nigros zeichnet sich durch die Verknüpfung von experimenteller Forschung und pragmatischer Analyse des  “savoir-faire” aus. Eine Eigenschaft, die ihm nicht nur erlaubt, sehr unterschiedlichen planerischen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen sondern auch, sich dabei ganz verschiedenen Designaspekten zu widmen.

Valeria Carlesso ist eine junge Designerin aus Bassano del Grappa. Nach Abschluss ihres Architekturstudiums an der IUAV in Venedig und ersten Arbeiten als Freiberufler im Bereich Inneneinrichtung begann sie mit verschiedenen Architektur- und Designstudios zusammenzuarbeiten. Mit dem Studio Gherardi aus Castelfranco Veneto sammelte sie erste Erfahrungen im Bereich Industriedesign und seit 2015 ist Valeria Carlesso In-house-Designerin bei Battistella Company. Hier arbeitet sie mit dem firmeninternen Planungsstudio Novamobili Studio und der Künstlerischen Leitung Dogtrot im Bereich Produktentwicklung zusammen und unterstützt beide bei ihrer Arbeit. Für die Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile 2018 entwickelte sich nach einem Projekt von Philippe Nigro den Stand von Novamobili.Valeria Carlesso  – ist eine junge Designerin aus Bassano del Grappa. Nach Abschluss ihres Architekturstudiums an der IUAV in Venedig und ersten Arbeiten als Freiberufler im Bereich Inneneinrichtung begann sie mit verschiedenen Architektur- und Designstudios zusammenzuarbeiten. Mit dem Studio Gherardi aus Castelfranco Veneto sammelte sie erste Erfahrungen im Bereich Industriedesign und seit 2015 ist Valeria Carlesso In-house-Designerin bei Battistella Company. Hier arbeitet sie mit dem firmeninternen Planungsstudio Novamobili Studio und der Künstlerischen Leitung Dogtrot im Bereich Produktentwicklung zusammen und unterstützt beide bei ihrer Arbeit. Für die Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile 2018 entwickelte sich nach einem Projekt von Philippe Nigro den Stand von Novamobili.

Foto Zanellato BortottoZanellato/Bortotto – ist ein Designatelier, welches im Jahre 2015 von Giorgia Zanellato und Daniele Bortotto gegründet wurde. Nach ihrem Master für Produktdesign am ECAL in der Schweiz begann Giorgia Zanellato mit Fabrica, dem Forschungszentrum von Benetton, zusammenzuarbeiten und Daniele Bortotto mit dem Schweizer Designer Adrien Rovero. Aus ersten gemeinsamen Projekten entstand die Kollektion „Acqua Alta“, vorgestellt am Mailänder Salone Satellite im Jahr 2013. Das Projekt traf auf reges Interesse und war der Beginn einer bis heute andauernden Entwicklung. Ihre Arbeiten wurden in verschiedenen Galerien und Museen, wie im MAXXI in Rom, im Triennale Design Museum sowie im Museum Poldi Pezzoli ausgestellt.

Foto ZavenZaven – wurde als kreatives, multidisziplinäres Designatelier im Jahre 2006 von Enrica Cavarzan und Marco Zavagno gegründet und konzentriert sich vor allem auf die Interaktion von Kommunikation, Design und Kunst. Seine Aktivitäten umfassen Grafik, Produktdesign und künstlerische Installationen. Zaven hebt sich vor allem durch seine Fähigkeit hervor, eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen den Kreativen aus verschiedenen Bereichen aufzubauen. Zaven stellte beim The New Italian Design an der Mailänder Triennale, bei Meet Design (Rom und Turin) sowie wiederholt auf dem Londoner Design Festival und auf den Pariser Designer Days aus. Im Jahre 2011 wurden sie mit den Preisen „Macef Design“ und „Festival Città Impresa“ ausgezeichnet. Gemeinsam mit Anna Bresciani entstand das Verlagsprojekt „Monos“  und mit Matteo Zorzenoni und Giorgio Biscaro gründete Zaven „Something Good“, eine concept brand, welche sich Design und Kommunikation widmet.

Foto ZorzenoniMatteo Zorzenoni – Der Stil, der ihn unverwechselbar und zu einem der vielversprechendsten, italienischen Designer macht, basiert auf dem ständigen Studium der Materialien und der Entdeckung unerwarteter Potentiale in ihnen. Seine Planungen und Entwürfe wurden auf einigen der wichtigsten Ausstellungen präsentiert. Dazu gehören das Maxxi in Roma, die Triennale in Mailand, das London Design Festival, die Biennale di Architettura in Venedig und das Centre Pompidou in Paris. Er war Dozent an der venezianischen Universität für Architektur IUAV und am LED in Madrid und leitet Workshops für Domaine de Boisbuchet (Vitra Design Museum). Nach langjähriger Arbeit als Berater für Fabrica, arbeitet er derzeit an der Seite von Jaime Hayon am italienischen Sitz des Design- und Kommunikationszentrums. Parallel dazu setzt er seine Forschungsarbeiten in der Welt der hochwertigen Handwerkskunst fort und entwickelt neue Projekte für verschiedene Marken im Einrichtungsbereich.

Foto Gherardi-lista-designerArchitekturbüro Studio Gherardi – Der Architekt und Designer, Gründer des Architekturbüros Studio Gherardi ist seit 2012 künstlerischer Direktor der Battistella-Gruppe. Sein Tätigkeitsbereich reicht von urbanistischer bis architektonischer Planung, vom Innen- bis zum Industriedesign. Sein Architekturbüro ist unter anderem für die Gestaltung einiger der wichtigsten Ausstellungen italienischer Kunst verantwortlich. Er arbeitet sowohl in Italien als auch im Ausland im Bereich Gebäudeplanung und Innenarchitektur. Für Edoardo Gherardi ist die Planung ein komplexes Wesen, bei dem sich viele Aspekte überlappen, welche in einer einheitlichen Lösung koordiniert werden müssen.

Foto Novamobili studioNovamobili studio – ist die Abteilung für Forschung und Produktdesign von Novamobili. Der Ort, an dem neue Einrichtungslösungen entwickelt werden, die den Ansprüchen des modernen Wohnens entsprechen. Hier gehen Kreativität und spezialisierte Professionalität Hand in Hand, werden Ideen entwickelt und wird den Projekten und Planungen eine konkrete Form gegeben. Vom Konzept zum Prototyp. Von den ersten Skizzen ausgehend verfolgt Nova lab jede Phase des Entwicklungsprozesses, bis hin zur Definition der finalen Gestalt und Beschaffenheit der Angebote, die in unsere Kollektionen aufgenommen werden.

Foto MakotoMakoto Kawamoto – wurde im japanischen Hyogo geboren, lebt und arbeitet jedoch in Mailand im Bereich Design, Grafik und Innenarchitektur. Er nahm an einer Vielzahl von Ausstellungen in Italien und im Ausland teil und gehörte zu den ausgewählten Teilnehmern am Wettbewerb Young&Design der Jahre 1997 und 1999. Im Jahr 2000 nahm er an der Biennale del Design di Saint-Etienne teil. Einige seiner Werke und Projekte gehören zu den für den ADI Design Index 2005 ausgewählten Produkten. 2006 gewann er den Good Design Award des The Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design. Seine Arbeiten wurden auf vielen internationalen Ausstellungen gezeigt, wie beispielsweise im Chelsea Art Museum (New York), in der Living Design Gallery Ozone (Tokyo), im Wexner Center for the Arts (Columbus, Ohio), 100% Design (London), Maison&Objet (Paris), auf der Biennale Internationale Design (Saint-Etienne) und der Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile.

Foto E-ggs

E-ggs – ist ein Planungsstudio mit transversalem Ansatz, das sich zwischen Produktdesign, Innendesign und Architektur bewegt. Dabei richten sich Aufmerksamkeit und Neugier auf die Entdeckung des Ungewöhnlichen im Alltäglichen, immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten bezüglich Darstellung und Materialien. So entwickeln sich neue Ideen aus der genauen Beobachtung und Erforschung der alltäglichen Notwendigkeiten. E-ggs – das sind Gaia Giotti, Giona Scarselli, Cristina Razzanelli, Marco Popolo und Erica De Candido – gewann eine Vielzahl von internationalen Preisen, wie den Red Dot Award, IF design Award, Wallpaper* Design Award, den German Design Award und den Archiproduct Design Award.

Foto Tormena - Neadesign

Tormena – Neadesign – Nato dalla volontà di condividere esperienza e passione e di avvalersi del potenziale creativo generato dalle differenti sensibilità, Tormena-Neadesign si occupa di architettura, industrial ed interior design. I fondatori – Luca Tormena, Guido Piazzalunga e Simonetta Arcaini – collaborano con le principali aziende nel settore dell’arredamento, per le quali progettano prodotti, spazi espositivi per rivenditori e stand per fiere internazionali. Svolgono attività di direzione artistica con un team di collaboratori che integra tutte le competenze necessarie per lo sviluppo della comunicazione grafica e fotografica.

Nei progetti cerchiamo di dare visibilità alle parti della costruzione e alla chiarezza della loro funzione.

Foto Marelli und MolteniMarelli & Molteni – Dopo la laurea in architettura al Politecnico di Milano, Marelli e Molteni fondano a Cantù uno studio pluridisciplinare di architettura, disegno industriale, grafica e architettura d’interni. Molteplici sono state le realizzazioni di progetti di edifici ad uso pubblico e privato e di restauro di edifici di culto di notevole valore artistico ed architettonico.
Negli anni hanno avviato importanti collaborazioni nel campo dell’interior design ed allestimenti per show-room, stand fieristici, spazi commerciali e abitazioni. Nei progetti desiderano valorizzare l’apporto umano alla produzione di un manufatto dando visibilità all’abilità artigiana ed alla sua cultura materiale. Nel processo creativo diventa molto importante lo studio del dettaglio, risponde ad una scelta culturale di ricerca della corrispondenza tra lavoro intellettuale e lavoro manuale.
Il nostro lavoro si caratterizza nella manifestazione di una costante ricerca dell’astrazione formale, attraverso lo studio delle geometrie, della loro disposizione e della relazione tra gli elementi che costituiscono un’architettura o un oggetto di design.
Nei progetti cerchiamo di dare visibilità alle parti della costruzione e alla chiarezza della loro funzione.

Novamobili - Alle Artikel im Überblick

1.518,00

inkl. MwSt.

und kostenlosem Versand

2.539,00

inkl. MwSt.

und kostenlosem Versand

-12%
1.022,00 899,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-19%
480,00 389,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-17%
1.198,00 999,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-13%
491,00 429,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-16%
344,00 289,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-15%
1.015,00 859,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand

-18%
2.444,00 1.998,00

inkl. 19% MwSt.

und kostenlosem Versand